* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Russische Spezialitäten
     Cocktails
     Desserts
     kalorienarm
     Hauptspeisen

* Letztes Feedback






gestreifte Beerencreme

Zutaten für circa fünf bis sechs Kölschgläser (à 0,2 Liter Inhalt):

250 g Magerquark
Zucker
1 Tütchen Vanillezucker
abgeriebene Zitronenschale
Zitronensaft
8 Blatt Gelatine
200 g Sahne
400 g Himbeeren, gemischte Waldbeeren oder Johannisbeeren
75 g Zucker

 

 

Quark mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft würzen, vor allem nach Gusto süßen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

 

Sahne-Gelatine-Mischung unter den Quark heben

Vier Esslöffel von der Sahne abnehmen und erhitzen (am besten in der Mikrowelle), vier Blatt Gelatine darin auflösen. Etwas abkühlen, dann unter die restliche Sahne rühren und dann alles steif schlagen, unter den Quark heben.

Die Beeren mit dem Zucker vermischt stehen und Saft ziehen lassen. Die restliche Gelatine mit drei Esslöffeln davon auflösen (Mikrowelle oder in einem Töpfchen) und unter die Beeren rühren.

Sahnequark und Beeren etwa eine Stunde kalt stellen, bis die Gelatine anzuziehen beginnt. Jetzt abwechselnd in hohe Gläser füllen, schön sorgfältig, damit sich die Streifen deutlich voneinander absetzen. Kalt stellen und fest werden lassen. 

Sie können jede Art von Beeren dafür nehmen, was die Tiefkühltruhe eben gerade bietet. Hübsch sieht es aus, wenn man die weiße und die rote Creme abwechselnd in schlanke hohe Gläser schichtet. Wer nicht genügend solcher Gläser hat, nimmt wenigstens eine Glasschüssel, damit man die Streifen deutlich sehen kann.

 

Autoren:

Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

27.7.09 11:59


Bunte Gemüsesuppe

Zutaten:

3 Kartoffeln

1 Stück Petersilienwurzel

100g Blumenkohlröschen

1TL Pflanzenöl

250ml Gemüsebrühe (2TL Instant)

100ml Wasser

20g Suppennudeln

2EL Mais (Konserve)

Sojasauce

Kreuzkümmel

Salz

Pfeffer

 

 Zubereitung:

3 Kartoffeln und 1 Stück Petersilienwurzel in feine Würfel schneiden. Mit 100g Blumenkohlröschen in 1 TL Pflanzenöl anschwitzen, mit 250 ml Gemüsebrühe (2TL Instant) und 100ml Wasser auffüllen und ca. 20 Minuten garen. 20g trockene Suppennudeln und 2 EL Mais (Konserve) zufügen. Weitere 10 Minuten garen und mit Sojasauce, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

Suppe mit Petersilie bestreuen.

Tipp: Auch andere Wintergemüse wie Rosenkohl, Sellerie oder Weißkohl schmecken in dieser Suppe köstlich. Suppe eignet sich gut zum einfrieren.

(Kalorien entsprechen insgesamt 2,5 Points bei Weight Watchers)

27.7.09 11:57


Krabbencocktail

  *f ür 4 Personen

 

6 EL Erbsen

1  Kopfsalat

300g Cocktailtomaten

 einige Stängel Dill

1 Zwiebel

1TL Cognac

Salz, Pfeffer

etwas Zitronensaft

210g gegarte, geschält Garnelen

 50g Mayonnaise (20% Fett)

75g Joghurt (fettarm)

1EL Ketchup

 

6EL Erbsen kurz in Salzwasser bissfest garen. 1 Kopfsalat waschen, einige Blätter beiseite legen, den Rest in feine Streifen schneiden. 300g Cocktailtomaten halbieren. Einige Stängel Dill fein hacken. 1 Zwiebel fein würfeln. Für die Salatsauce 50g Mayonnaise, 75g fettarmer Joghurt und 1 EL Ketchup glatt rühren. Dill und Zwiebeln unterrühren und mit 1TL Cognac, Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken. 210g gegarte, geschälte Garnelen mit Erbsen, Salatstreifen, Tomaten und der Salatsauce mischen. Vier Schalen mit den Salatblättern auslegen und den Krabbencocktail darin anrichten. Dazu eine Scheibe Baguette.

 

(Kalorien entsprechen 3 Points bei weight watchers pro person)

27.7.09 11:55


Lachs-Käse-Hörnchen

  *für 12 Stück

 

Zutaten:

280g Mehl

2TL Backpulver

75g Halbfettmargerine

1/2TL Salz

125ml fettarme Milch

1 EL gehackter Schnittlauch

210g geräucherter Lachs

180g Frischkäse 30% Fett i. Tr.

3 EL Limettensaft

1 Eiweiß

3 El Wasser

 

 Zubereitung:

280g Mehl und 2 TL Backpulver mischen, 75g Halbfettmargarine, 1/2 TL Salz, 125ml fettarme Milch und 1 EL gehackten Schnittlauch zugeben und zu einem Teig verkneten. Teig in Folie gewickelt ca.15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung 210g geräucherten Lachs klein schneiden und mit 180g Frischkäse und 3 EL Limettensaft rürieren.

Teig ausrollen, 12 Dreiecke ausschneiden, Füllung darauf geben und zu Hörnchen aufrollen. Hörnchen auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech setztn. 1 Eiweiß mit 3 EL Wasser verquirlen und Hörnchen damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° C ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene goldgelb backen. Mit Schnittlauch garniet vervieren.

 

(Kalorien entsprechen pro Stück 3 Points bei Weight Watchers)

27.7.09 11:53


Spaghetti Bolognese

* für mindestens 6 - 8 Personen

Zutaten:

etwas Olivenöl

1 Karotte

1 Pfd gemischtes Hackfleisch (halb Rind halb Schwein)

5 Dosen gestückte Tomaten

1 Esslöffel Tomatenmark

3 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

1/2 Glas Rotwein

etwas Thymian, 2 Esslöffel Oregano, Rosmarin, Lorbeerblätter (3 Stück), Salz, Pfeffer, Zucker

1 Stück Parmesan

2 Packungen (je 500g) Spaghetti

Zubereitung:

Großen Topf nehmen, etwas Olivenöl hinzugeben, ca 2 Minuten Hackfleisch anbraten lassen, dann die gewürfelten Zwiebeln und gewürfelte Karotte hinzugeben. Hackfleisch leicht anbraten lassen und mit Rotwein ablöschen (ca 2- 3 mal). Knoblauchzehen (gepresst oder gehackt) hinzugeben und etwas angaren lassen. Dann 1 Esslöffel Tomatenmark hinzugeben und ebenfalls etwas angaren lassen. Salzen und pfeffern. Nach ca 2 Minuten die gestückten Tomaten hinzugeben, Lorbeerblätter und Oregano hinzugeben. Ca. 1 Std leicht köcheln lassen. Zum Schluss (etwa 10 Minuten vor Schluss) die restlichen Gewürze (Thymian, Rosmarin - klein gehackt-, etwas Zucker) zugeben, Spaghetti zubereiten (Packung beachten) und Parmesan zum Servieren fein reiben.

 

 

 

27.7.09 11:42


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung